Willkommen

Blumenwiese als Bienenweide. Foto: Dietrich Cerff, piclease

Artenvielfalt per Mausklick stärken

Ein neues Internetangebot unter www.biodiversität-nrw.de macht es Landwirten leichter, sich über Maßnahmen zur Förderung der Biodiversität für ihren Betrieb zu informieren. Schon heute sorgen viele Landwirte in NRW auf freiwilliger Basis dafür, dass bedrohte Tierarten Nahrung, Rückzugsmöglichkeiten und Nistplätze finden.


Junge Rinder auf einer Weide im Herbst

Blauzungenkranheit kehrt nach Deutschland zurück

Nachdem Deutschland in den Jahren 2006-2009 von der Blauzungenkrankheit betroffen war, war es von 2012 bis Dezember 2018 offiziell frei von dieser Tierseuche. Erste Fälle traten Ende 2018 in Baden-Württemberg auf. Im Januar erkrankte ein Rind in Trier. Die Restriktionszone (150 km Radius) reicht bis ins südliche NRW.


Schüler in der Fachschule

Jetzt für den Fachschulbesuch anmelden

Die Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen lädt für das Schuljahr 2019/2020 zum Besuch der Fachschulen in den Fachrichtungen Landwirtschaft, Ökologischer Landbau, Gartenbau und Agrarservice ein. Die Fachschule mit dem Schwerpunkt Agrarservice in Kleve läuft als berufsbegleitende Teilzeit-Fachschule in zwei Wintersemestern.


Futtervorlage

Grüne Berufe bleiben gefragt

Die Zahl der Auszubildenden in Landwirtschaft und Gartenbau in Nordrhein-Westfalen ist im vergangenen Jahr nur leicht gefallen. Während bei den Landwirten und der Hauswirtschaft die Zahlen sanken, stiegen sie in anderen Berufen, wie Gärtner, Tierwirt oder Pflanzentechnologe.


Schock Mutti - koch selbst. Fotos: rbadowski, blackday, sergeka © Fotolia

Schock Mutti auf der didacta

Die Zubereitung von gemeinsamen Mahlzeiten erlernen junge Menschen heutzutage kaum noch in ihren Familien. Immer weniger junge Menschen verfügen über Wissen rund um Ernährung und Haushalt. Abhilfe schafft die Landwirtschaftskammer NRW mit der Kampagne „Schock Mutti - koch selbst!“.


Wildschwein. Foto: Hans Glader, piclease

Informationen zur Afrikanischen Schweinepest

Die Afrikanische Schweinepest ist eine durch einen Virus hervorgerufene Erkrankung der Haus- und Wildschweine, die bei Schweinen zumeist tödlich verläuft. Für Menschen ist das ASP-Virus ungefährlich. Mitte September ist das Virus bei Wildschweinen in Belgien nachgewiesen worden.


Photovoltaik-Montage

Photovoltaik: Leistung und Perspektiven

Photovoltaikanlagen gibt es auf zahlreichen Bauernhöfen. Der Neubau von PV-Anlagen liegt trotz günstiger Modulpreise auf gleichbleibend niedrigem Niveau. Bei den aktuellen Rahmenbedingungen für PV-Anlagen ist ein möglichst hoher Anteil der Eigennutzung für die Wirtschaftlichkeit entscheidend.


Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen
Nevinghoff 40 · 48147 Münster · Telefon: 0251 2376-0 · Fax: 0251 2376-521 · info@lwk.nrw.de